Wann beginne ich meine Bewerbung?

 
 
kevin-392517-unsplash.jpg

Für einen Bachelor in England, Schottland und Wales musst du dich über das Online Portal UCAS bewerben. Dabei handelt es sich um ein zentralisiertes Bewerbungsverfahren, bei welchem man strikte Bewerbungsfristen beachten muss. Die meistens Studiengänge beginnen im Oktober. Für die meisten Kurse endet die Bewerbungsfrist am 15. Januar. Für einige Kunst- und Designkurse hat man allerdings noch bis zum 24. März Zeit. Wer sich in Oxford oder Cambridge bewirbt, muss sich bis zum 15. Oktober bewerben. Das Gleiche gilt für Bewerber, die Medizin, Veterinär- oder Zahnmedizin studieren wollen.

Anders als beim Bachelor bewirbt man sich für einen Masterstudiengang direkt bei der Wunschuniversität. Die Bewerbungsfristen sind sehr verschieden und man sollte sich frühzeitig bei den jeweiligen Kursseiten der Universitäten informieren. Für die meisten Kurse liegt die Frist zwischen November und März vor geplantem Studienbeginn. Bei vielen Kursen heißt es: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Deshalb ist es oft gut, sich mindestens 8 Monate vor Studienbeginn zu bewerben. Trotzdem gibt es manchmal die Chance, noch in letzter Minute einen Studienplatz zu ergattern.

Wann sollte ich mit meiner Bewerbung beginnen?

brooke-lark-194254-unsplash.jpg

Egal ob man sich für einen Bachelor, Master oder PhD bewirbt, man kann gar nicht früh genug damit anfangen. Wenn man sich für einen Bachelorstudiengang in Oxford oder Cambridge bewerben will, sollte man etwa 15-16 Monate vor dem geplanten Studienbeginn anfangen, sich auf das Bewerbungsverfahren vorzubereiten. Dadurch kann man in Ruhe sein Personal Statement schreiben, einen Lehrer um eine Referenz bitten und sich auf einen möglichen Bewerbungstest vorbereiten.

Gibt es Aufnahmetests?

Einige Bachelorstudiengänge an bestimmten Universitäten verlangen, dass man einen Aufnahmetest absolviert. Mit Hilfe dieser Tests wollen die Unis herausfinden, welche Bewerber für den jeweiligen Studiengang besonders geeignet sind. Meist muss man sich für diese Zulassungstests im Vorhinein registrieren. Am Besten informiert man sich frühzeitig auf den jeweiligen Kursseiten der Universitäten. Eine Übersicht von allen Aufnahmetests findet man aber auch auf UCAS. Für die meisten Tests liegt die Anmeldefrist zwischen dem 1. und 15. Oktober. Testzentren gibt es in den meisten großen deutschen und österreichischen Städten. Alternativ gibt es aber auch die Möglichkeit, die eigene Schule als solches Testzentrum anzumelden, um den Test unter der Aufsicht eines Lehrers in seiner eigenen Schule schreiben zu können.

Kann ich mich auch in einem Gap Year bewerben?

Es kommt häufig vor, dass die Bewerbung aus einem Gap Year heraus entstehen. Vor allem für diejenigen, die Anfang der 11. Schulstufe sind und noch nicht genau wissen, was sie studieren wollen, ist das eine gute Option. So kann man sich erst einmal auf seinen Schulabschluss konzentrieren. Diese Chance bietet sich auch Bewerbern für einen Masterstudiengang.

echo-grid-366223-unsplash.jpg

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, sein Gap Year nach der Schule oder dem Bachelorstudium zu gestalten. Man kann z.B. als Au-Pair oder mit Work&Travel ins Ausland um einzigartige Erfahrungen zu sammeln, selbstständiger zu werden und Fremdsprachen zu intensivieren oder neu zu lernen. Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr zuhause oder auch im Ausland kannst du wichtige Lebenserfahrungen sammeln, die vielleicht auch für dein späteres Studium und Berufsleben hilfreich sein können. Außerdem hast du auch mit einem Berufspraktikum ideale Möglichkeiten, relevante Arbeitserfahrungen zu sammeln, welche dann in der Bewerbung für den Wunschstudiengang und Jobbewerbungen den Unterschied ausmachen können.

 
Hannah Fuchs