Team Memer: Lisa

 
 

Von Philosophie an der Uni Wien zu Philosophy, Politics & Economics in York

Foto_Lisa.jpg

Hi, ich bin Lisa! Geboren und aufgewachsen in Wien, begann ich nach meiner Matura an einer Wiener AHS das Studium der Philosophie an der Universität Wien. Nach meinem Bachelorabschluss suchte ich nach einem Masterprogramm, das nicht so spezifisch wie Philosophie allein ist, aber dennoch auf meinen Bachelor aufbaut. Das interdisziplinäre Studium PPE (Philosophy, Politics and Economics) bot sich als ideale Ergänzung an. Obwohl es diesen Studiengang in Österreich damals noch nicht gab, zählt er in den UK zu den renommierten und traditionellsten Studiengängen. Ich entschied mich für die University of York und war eine von 25 PPE-Students der class of 2016/17. Der Vorteil an einem interdisziplinären Studium ist das vielfältige Angebot. Ich konnte meine Seminare frei aus allen 3 Fachbereichen wählen und somit selbst einen Schwerpunkt setzen. Da ich einen Bachelor in Philosophie habe, fokussierte ich mich im Master auf Politics und Economics. In den Seminaren waren wir zu maximal 15 aus aller Welt mit unterschiedlichen Hintergründen.

University of York

Rückblickend würde ich wieder an der University of York studieren wollen. Alle Studierenden wurden mit offenen Armen willkommen geheißen und für alle Belangen gab es eine Anlaufstelle. Der Student Service und Support war sehr ausgebaut und immer sehr hilfreich! Auch das Freizeitangebot mit über 200 Societies war unglaublich vielfältig. Die Library hatte private study rooms und einen eigenen Bereich nur für Masterstudenten. Einen Master in England zu absolvieren, heißt Vollzeitstudent zu sein. Anfangs scheinen der intensive Stundenplan und die vielen assessments sehr zeitintensiv zu sein. Aber mit etwas Organisations- und Zeitmanagement bleibt genügend Zeit außerhalb des Uni-Campus und der Bibliothek. Im Nachhinein verging das Jahr viel zu schnell und ich würde gerne meinen Master wiederholen, so gut hat mir meine Studentenzeit in York gefallen.

Internationale Erfahrungen sind unglaublich wertvoll und bereichernd. Ich lernte aber auch die vielen positiven Seiten an Österreich kennen sowie die Lebensqualität in Wien. Meine akademische Karriere habe ich einstweilen beendet, aber einen zweiten Master oder sogar einen PhD will ich dennoch nicht ausschließen.

Neustart bei Project Access

Ich bin frisch seit einem Monat bei Project Access dabei und für den Bereich Product Service & Quality Management zuständig und bringe Mentees und Mentoren zusammen. Derzeit lebe und arbeite ich in Wien, aber habe noch immer viel Kontakt mit meinen damaligen Housemates und Studienkollegen und -kolleginnen in York. Durch Project Access können wir aber auch das Netzwerk an österreichischen Auslandsstudierenden aktivieren. Nutzt die Chance und profitiert vom Service von Project Access. Ich freue mich über eure Fragen und teile gerne meine Erfahrungen mit euch, damit auch ihr eine unvergessliche Studienzeit erleben könnt!

Fun facts about York

  • In York gibt es über 365 Pubs → One pub a day? Challenge accepted!

  • Wollt ihr in der Winkelgasse wie Harry Potter & Co einkaufen gehen? In York befindet sich das Original und die Vorlage zur Winkelgasse aus den Harry Potter Filmen - die sogenannten Shambles.

  • York liegt genau zwischen London und Edinburgh. Somit steht einem Wochenend-Trip nichts im Wege, um das Land zu erkunden.

 
 
Hannah Fuchs